Die Banken in Deutschland verlangen so genannte Verwahrentgelte, wenn auf Konten zu viel Liquidität angesammelt wurde. Diese Verwahrentgelte werden auch als Strafzinsen oder Negativzinsen bezeichnet. Das Land Baden-Württemberg hat im Jahr 2021 Negativzinsen in Höhe von rund 38 Millionen Euro bezahlt.

Quelle: BdSt