Wer verpflichtet ist eine Einkommensteuererklärung abzugeben, sollte dies unbedingt pünktlich tun. Wird die Erklärung erst 14 Monate nach Ablauf des Steuerjahres abgegeben, wird ein Verspätungszuschlag festgesetzt – und das ist neu: automatisch, wenn es zu einer Steuernachzahlung kommt. Gibt es eine Steuererstattung oder beträgt die Steuer Null, liegt es im Ermessen des Finanzamtes, ob ein Zuschlag anfällt. Quelle: BdSt